Mittwoch, 16. August 2017

Quiltfestival in Birmingham -Teil 3-

Ich hatte es euch versprochen.
Hier kommt Teil 3 und damit der letzte Teil meines Berichts des Quiltfestivals vom Bimingham.
Nehmt euch einen Kaffee oder Tee und lehnt euch entspannt zurück.
Es wird nochmal ein langer Post.
Aber ihr wollt ja auch viele Bilder.

Wenn ich auf Messen die Quiltmaschinen von Handiquilter sehe, dann schlägt mein Herz immer höher. So auch diesmal. Und der supernette Berater hat mich aufgefordert es zu probieren. Und ich habe probiert. Das geht doch leichter als gedacht. Aber etwas Übung erfordert es natürlich schon!


 Und nun gucke ich mit euch wieder Quilts an.
Hier etwas ganz Eigenwilliges im Hinblick auf das Material.


Ich meine das orangefarbene. Das ist so ein Verpackungsmaterial.


Und weiter gehts mit dem Rundgang. Diese Sommeridylle fand ich total schön. So detailverliebt :-)









Und nun noch ein paar schöne Quilts. Ich kann euch sagen, aus dieser Vielfalt eine kleine Auswahl zu treffen ist Schwerstarbeit.















So, das soll es nun gewesen sein.
Ich hoffe, ich konnte euch die Vielfalt der ausgestellten Werke nahe bringen. 

Und habe ich auch was eingekauft? Na klar.
Es ist in Birmingham nicht billiger, aber aus nicht teurer als bei uns. Stoffe sind generell teuer geworden ist mein Empfinden. Hier nun meine Beute.









Und dann hieß es schon wieder: Bye Bye Birmingham
Vielleicht kommen wir im nächsten Jahr wieder.
Lust hätten wir schon.

Montag, 14. August 2017

Quiltfestival in Birmingham -Teil 2-

Ihr wolltet es so!
Noch mehr Bilder von den tollen Quilts auf dem Quiltfestival in Birmingham.
Ich freue mich, dass ihr genauso begeistert seid wie ich.
Aber ich warne euch: Ich übernehme keine Haftung für herabfallenden Kinnladen!

Und nun kommt mit in die Ausstellung.










Einige von euch haben an der 365 Day Challange mitgenäht. Auch diese Quilts gab es zu sehen.
Die UK Quilters United haben in ihrer Gruppe diesen Quilt genäht.







Kennt ihr zufällig dieses Buch?
Ich habe mir das kürzlich beim Sommerfest bei Esther Miller gekauft.
Und die Künstlerin dieses Buches hatte eine eigene kleine Ausstellung in Birmingham. Da konnten die Werke dieses Buches im Original bestaunt werden.
Und ich sage euch: Die einzelnen Teile dieser Miniquilts waren echt mini, sehr mini und auch sehr mini gestippelt und gequiltet. Und alles ganz exakt.


Hier nun ein paar Fotos der Quilts aus diesem Buch.







So, das war Teil 2 meines Berichts.
Einen dritten Teil werde ich noch für euch schreiben.